loading...
Zamknij wpis

Ausbildung der Jüngerin des Kreuzes

Ich gehöre dem Herrn (Jesaja 44,5)

Da das Ziel des geweihten Lebens in der Gleichgestaltung mit dem Herrn Jesus und in der Ganzhingabe an ihn besteht, muss die Ausbildung vor allem auf dieses abzielen. Es handelt sich um einen Weg der fortschreitenden Assimilierung der Gesinnung Christi an den Vater. (VC 65). Die Ausbildung der Schwestern, die in der Gemeinschaft der Jungerinnen des Kreuzes leben, erstreckt sich auf das gesamte Leben, auf alle seine Stufen, und sensibilisiert die Herzen für das Wirken des Heiligen Geistes, in dessen Macht die Schwestern leben wollen. Die Bildung in der Gemeinschaft erfolgt in mehreren Schritten.

Aspirat

Die Zeit zielt darauf ab, die Gemeinschaft, den Alltag der Schwestern durch die Teilnahme an Gebeten und Werken kennen zu lernen. Es ist eine Zeit der gegenseitigen Unterscheidung der Berufung zu dieser Gemeinschaft.

Postulat

Die nächste Stufe ist ein Postulat, das 2 Jahre lang dauert. Die Anfangszeit der Ausbildung zielt darauf, die eigenen Beweggründe zu entdecken, warum ich in der Gemeinschaft leben will. In dieser Zeit soll sich die Kandidatin auch bewusst verpflichtet um die menschliche und christliche Bildung, die es ermöglicht, freie und verantwortungsvolle Entscheidungen über ihre die weitere Entwicklung zu treffen.

Noviziat

Nach dem Postulat gibt es Noviziat, das zwei Jahre lang dauert. Es ist die Zeit der richtigen Umsetzung des religiösen Lebens. Die Kandidatin lernt das Charisma unserer Gemeinschaft, die Spiritualität, das Wesen des Gemeinschaftslebens und das unternommene Apostolat und die Praxis der evangelischen Räte kennen.

Novizen lernen, nach evangelischen Räten zu leben. Die Aufgabe des Noviziats besteht darin, sich auf die bewusste, freie und reife Hingabe des Lebens im Berufung vorzubereiten.

Temporäre und ewige Gelübde

Temporäre Gelübde

Die Schwestern legen die erste Profess mit den drei Gelübden (Keuschheit, Armut, Gehorsam) für ein Jahr ab und wiederholen sie jedes Jahr fünf bis neun Jahre lang.

Ewige Gelübde

Die endgültige Antwort auf Gottes Ruf ist Entschluss zu den ewigen Gelübde. Vor den ewigen Gelubten verbringt jede Schwester zwei Monate in dem Gebetshaus, wo sie im Stillen lebt, predigt und Arbeitet. 



Misja

Polecamy

Wspólnota Sióstr Uczennic Krzyża

Dom Generalny, ul. Kościelna 4a, 71-834 Szczecin

Telefon: +48 91 421 68 69